„Do your practice and all is coming“ – Sri K. Pattabhi Jois

Was ist Ashtanga Yoga?

Ashtanga Yoga ist die Urform aller dynamischen Yogastile. Positionen (asana), die die Muskeln dehnen und kräftigen. Bewegungen, die mit dem Atem fließen (vinyasa). Meditation in Bewegung.

Ashtanga Yoga gilt als körperlich fordernd. Pattabhi Jois, der diese Yogaform maßgeblich geprägt und im Westen bekannt gemacht hat, hat aber immer betont: „Ashtanga Yoga ist für jeden geeignet – außer für faule Menschen.“ Du muss also nicht besonders flexibel oder kräftig sein, um mit dieser Praxis zu beginnen – das entwickelt sich von allein. Aber du solltest mit einer gewissen Regelmäßigkeit üben, damit sich die gesundheitsfördernden und Stress reduzierenden Wirkungen entfalten können.

Ashtanga Yoga fördert Beweglichkeit, Kraft und Konzentration. Das System besteht aus mehreren aufeinander aufbauenden Serien von Übungen. So findet jede(r) seine Herausforderung. Die meisten Ashtanga-Yogis üben die sogenannte Erste Serie, die sich wegen ihrer heilsamen Wirkungen „Yoga Chikitsa“ nennt, was übersetzt Yoga Therapie bedeutet.

Der Ablauf ist immer gleich (weil bewährt). Eine Stunde umfasst Sonnengrüße, die stehenden Basispositionen, (ausgewählte) asana der sogenannten 1. Serie sowie die Schlusspositionen. Dazu kommen Atem- (pranayama) und Entspannungstechniken. Eine Kursstunde dauert 90 Minuten. Die →Einsteigerkurse (Basic I) entwickeln systematisch die Praxis, die in den Basic II-Stunden weiter gefestigt und vertieft wird. Die Stunden orientieren sich an der AYI-Methode® sowie den Prinzipien der Spiraldynamik®. Variationen der einzelnen Positionen berücksichtigen die speziellen individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer.

Yoga hat sich in den vergangenen 3000 Jahren ständig weiter entwickelt. Ursprünglich war er eine rein geistige Disziplin, erst der sogenannte Hatha Yoga begann auch den Körper in die Praxis mit einzubeziehen. Seit seiner Entdeckung durch Europäer und Amerikaner in den 60er und 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts hat sich das System des Ashtanga Yoga zu einem der bekanntesten Yogastile der Welt entwickelt.